Unfall

17-jähriger Mopedfahrer nach Unfall bei Linda in Klinik geflogen

Der 17-jährige musste mit einem Hubschrauber in die Klinik geflogen werden.
Der 17-jährige musste mit einem Hubschrauber in die Klinik geflogen werden. (Foto: SDMG/dpa)

Linda - Eigenen Angaben zufolge befuhr ein 46-jähriger Skoda-Fahrer am Mittwochmorgen um 5.55 Uhr in Linda die Stolzenhainer Straße in Richtung B 101.

Am Abzweig zu einem Firmengelände beabsichtigte er, nach links abzubiegen. Während des Abbiegevorgangs kam es zum Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden bevorrechtigten 17-jährigen Mopedfahrer.

Dieser kam in der Folge zu Fall und verletzte schwer, aber nicht lebensgefährlich. Der junge Mann wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. (mz/red)