Von Vogelkot bis Mostfabrik

Was es über die Geschichte der Fabrikstraße in Hettstedt zu berichten gibt

Der Hettstedter Lothar Meyer hat sich mit der Geschichte der Fabrikstraße in Hettstedt auseinandergesetzt und aufgeschrieben.

Von Tina Edler 18.11.2022, 13:30
Der Hettstedter Lothar Meyer hat sich mit der Geschichte der Fabrikstraße in Hettstedt auseinandergesetzt.
Der Hettstedter Lothar Meyer hat sich mit der Geschichte der Fabrikstraße in Hettstedt auseinandergesetzt. (Foto: Lothar Meyer)

Hettstedt/MZ - Seit Jahrzehnten beschäftigt sich Lothar Meyer aus Hettstedt mit der Geschichte seines Wohnortes und rückt diese auch immer wieder in den Blickpunkt der Öffentlichkeit. So hat er gemeinsam mit Unterstützern zur Erinnerung an die Elektrische Kleinbahn einen Fahrleitungsmast samt Informationstafel in der Unteren Bahnhofsstraße in Hettstedt aufgestellt. Aber auch die Geschichten im Zusammenhang mit den Straßennamen interessieren den Rentner. So wie die Fabrikstraße. „Viele wissen gar nicht, warum sie so heißt oder was es dort mal alles gab. Ich finde es wichtig, dass die Geschichte erzählt wird“, sagt Meyer.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 3 Tage >>testen<<.