Diskussion um Notbetreuung

Während der Sommerferien soll nur noch die Kita in Großörner öffnen

In der Stadt Mansfeld wird derzeit über die künftige Notbetreuung der Kita-Kinder während der Sommerferien diskutiert.

Von Daniela Kainz 22.09.2022, 12:50
Symbolbild - Bis auf Großörner sollen alle Kindertagesstätten in Mansfeld zwei Wochen lang schließen.
Symbolbild - Bis auf Großörner sollen alle Kindertagesstätten in Mansfeld zwei Wochen lang schließen. (Foto: picture alliance/dpa)

Mansfeld/MZ - Die künftige Notbetreuung in den Kindertagesstätten während der Sommerferien wird derzeit in der Stadt Mansfeld diskutiert. Nach Vorstellungen der Verwaltung sollen in Zukunft bis auf eine Kindertagesstätte, in der eine Notbetreuung stattfinden soll, alle anderen Einrichtungen zwei Wochen in den Sommerferien geschlossen bleiben.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.