Schmökern im Tierpark

Tauschbörse für Bücher im Tierpark in Walbeck eingerichtet

Von Tina Edler
Ein ausrangiertes Sparkassenhäuschen fungiert  als  Bücherzelle.
Ein ausrangiertes Sparkassenhäuschen fungiert als Bücherzelle. (Foto: D. Bialek)

Walbeck/MZ - Die Besucher im Tierpark Walbeck können jetzt nicht nur die kleinen und großen Bewohner besichtigen, sondern auch Bücher ausleihen. Im Eingangsbereich des Parks steht ein mit Tiermotiven beklebtes, ausrangiertes Sparkassenhäuschen, das künftig als Tauschbörse für Leseratten fungiert. Bereits seit zwei Jahren steht das Häuschen im Tierpark, allerdings ungenutzt. „Ursprünglich war gedacht, es als Stall zu nutzen, aber als Tauschbörse hat es einen Mehrwert für die Besucher“, sagt Marlies Stock, Vorsitzende des Trägervereins Tierpark Walbeck.

Die Mitarbeiter haben in den vergangenen Wochen die rot-weiße Fassade durch eine grüne ersetzt und im Innenraum Regale eingebaut. „Wir haben auch einen Tisch und einen Stuhl für die Besucher aufgestellt“, sagt Stock. Die können bereits aus einer großen Fülle an Büchern wählen - ob Krimis, Kinder-, Garten- oder auch Kochbüchern. „Die Bücher wurden von vielen Leuten aus der Umgebung gespendet. Eine Familie aus Hettstedt hat außerdem alles eingereicht und betreut die Bücherzelle künftig“, sagt Stock.

Wer sich nun ein Buch ausleihen oder selbst eins vorbeibringen möchte, der kann das während der Öffnungszeiten des Tierparks täglich von 10 bis 18 Uhr tun, dann ist auch die Bücherzelle geöffnet.