Prozess vor Landgericht Halle

Gebrochene Schädeldecke: Schwere Straftaten in Hettstedt - Mehr als sechs Jahr Haft 

Das Landgericht Halle verurteilt einen 34-Jährigen zu sechs Jahren und zehn Monaten Freiheitsstrafe. Er hatte mehrere schwere Straftaten in Hettstedt begangen. Welchen Anklagepunkt die Verteidiger des Mannes aber bestreiten.

Von Jörg Müller Aktualisiert: 09.11.2022, 18:06
Symbolfoto - Der Prozess wurde am Landgericht in Halle verhandelt.
Symbolfoto - Der Prozess wurde am Landgericht in Halle verhandelt. (Foto: imago images/Christian Grube)

Halle/Hettstedt/MZ - Wegen gefährlicher Körperverletzung in mehreren Fällen, Diebstahls, Sachbeschädigung, räuberischer Erpressung und weiterer Straftaten in Hettstedt hat das Landgericht Halle einen 34-jährigen Mann zu sechs Jahren und zehn Monaten Freiheitsstrafe verurteilt.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 5 Tage >>testen<<.