Haushalt 2023 in Arnstein

Welche Investitionen kommen und welche nicht - Diskussion um Skaterbahn

Der Stadtrat in Arnstein berät über das nächste Haushaltsjahr, das mit 917.600 Euro im Minus ist. Welche Investitionen dennoch geplant sind. Und warum es um eine Skaterbahn viele Diskussionen gab.

Von Tina Edler 22.11.2022, 09:51
Im Arnsteiner Haushaltsplan für 2023 steht ein Defizit von 917.600 Euro.
Im Arnsteiner Haushaltsplan für 2023 steht ein Defizit von 917.600 Euro. (Foto: imago images/Steinach)

Sandersleben/MZ - 917.600 Euro groß, ist das Loch, das im kommenden Jahr im Haushalt der Einheitsgemeinde Stadt Arnstein klafft. Am Donnerstag wird der Stadtrat final darüber entscheiden. „So oft wie dieses Jahr hatten wir den Haushalt noch nirgends in den Ausschüssen“, sagte Gemeindebürgermeister Frank Sehnert (parteilos).

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 3 Tage >>testen<<.