Entscheidung getroffen

Ausgediente LPG-Tankstelle in Rödgen soll weg

Die Stadt Mansfeld will die Altlast beseitigen. Warum die Kommune große Hoffnungen hat, dass ihr Vorhaben finanziell unterstützt wird.

Von Daniela Kainz 22.06.2022, 09:30
Die Stadt hat einen Plan, wie ihr Vorhaben finanziert werden soll.
Die Stadt hat einen Plan, wie ihr Vorhaben finanziert werden soll. (Foto: imago images/Jens Schicke)

Rödgen/MZ - Von der ehemaligen LPG-Tankstelle Rödgen ist mit den Jahren kaum noch etwas übrig geblieben. Ein kleines Häuschen steht lediglich noch und erinnert an die Zeit, als auf dem Gelände reger Betrieb herrschte. Doch das Problem liegt tiefer. Unter der Oberfläche befinden sich noch zwei Behälter, die zur einstigen Anlage gehörten. Die Stadt Mansfeld bereitet jetzt die Beseitigung dieser Altlasten vor.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sommerdeal

MZ+3 Monate für einmalig nur 3 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen>> REGISTRIEREN<<