EIL

„Hier fühle ich mich zu Hause“

Warum Peter Maffay für Halle die Werbetrommel rührt

Musikstar Peter Maffay unterstützt die Stadt Halle im Rennen um das Zukunftszentrum mit einer Videobotschaft. Warum er nach 42 Jahren ein besonderes Autogramm schreibt.

Von Dirk Skrzypczak Aktualisiert: 29.09.2022, 07:47
Sie bekam nach 42 Jahren von Peter Maffay das zweite Auogramm: Simone Schönherr vom städtischen Ordnungsamt der Stadt Halle.
Sie bekam nach 42 Jahren von Peter Maffay das zweite Auogramm: Simone Schönherr vom städtischen Ordnungsamt der Stadt Halle. (Foto: Steffen Schellhorn)

Halle (Saale)/MZ - Peter Maffay ist gut gelaunt. Der Regenguss am Mittwochabend macht ihm nichts aus. „Ich soll wohl noch wachsen“, scherzt der 73-Jährige. Der erfolgreichste Künstler in den deutschen Charts wird zum prominenten Halle-Botschafter. Am Pavillon für das geplante Zukunftszentrum vor dem Ratshof spielt der Sänger und Komponist ein Video ein.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 5 Tage >>testen<<.