Krankenpflege

Wie Kliniken in Halle personell stabil durch die Pandemie kommen

Die halleschen Krankenhäuser verzeichnen seit Beginn der Corona-Zeit keinen Personalschwund, obwohl es einen landes- und bundesweiten Pflege-Engpass gibt.

Von Phillip Kampert 04.01.2022, 10:35
Das Klinikum Bergmannstrost in Halle.
Das Klinikum Bergmannstrost in Halle. Foto: Unternehmen

Halle (Saale)/MZ - In Halles Krankenhäusern ist die Personaldecke über den bisherigen Verlauf der Corona-Pandemie stabil geblieben. Dies teilten Sprecher der Häuser auf MZ-Anfrage mit.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+ 6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen>> REGISTRIEREN<<