Energie

Was bringt das Abschalten der Beleuchtung an den Sehenswürdigkeiten in Halle?

Ab sofort sollen die Sehenswürdigkeiten in Halle nachts dunkel bleiben. Die Reaktionen auf diese Maßnahme fallen sehr unterschiedlich aus. Wie viel Strom wirklich gespart wird.

Von Jonas Nayda 04.08.2022, 20:31
Das Gebäude der Oper am Joliot-Curie-Platz wurde bisher abends angestrahlt. Ab sofort bleibt die "Effektbeleuchtung" aus.
Das Gebäude der Oper am Joliot-Curie-Platz wurde bisher abends angestrahlt. Ab sofort bleibt die "Effektbeleuchtung" aus. Foto: Marvin Matzulla

Halle (Saale)/MZ - Die Energiesparmaßnahme der Stadt, nachts auf die Beleuchtung hallescher Sehenswürdigkeiten zu verzichten, hat für Wirbel gesorgt. Während einige Hallenser den Schritt heftig kritisieren, geht er anderen noch nicht weit genug.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Aktionsabo

MZ+ 1 Jahr für nur einmalig 59€ statt 119,52€

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.