Aktion

Startschuss für den Freiwilligentag in Halle

Freiwillige können am Freitag und Samstag bei 62 Projekten mithelfen und Gutes für andere tun. Warum der Tag in diesem Jahr ganz besonders ist.

13.05.2022, 10:21
Die Beigeordnete für Soziales, Katharina Brederlow, hat den Freiwilligentag am Freitag eröffnet
Die Beigeordnete für Soziales, Katharina Brederlow, hat den Freiwilligentag am Freitag eröffnet Foto: Silvia Zöller

Halle (Saale) - Senioren mit der Rikscha spazieren fahren, dem Zoo bei einer Dachbegrünung helfen oder in der Schwemme Lehmziegel herstellen - beim diesjährigen Freiwilligentag gibt es 62 verschiedene Aktionen, bei denen Hallenser am heutigen Freitag und am Samstag helfen können, ihre Stadt zu verschönern. Die Beigeordnete für Soziales, Katharina Brederlow, sagte bei der Eröffnung, dass alle darauf gewartet haben, dass es nach Corona wieder gemeinsame Aktionen gibt. „Der Freiwilligentag ist die erste große Aktion, die nun wieder stattfinden kann“, sagte sie.

Freitag und Samstag können sich spontan Entschlossene auch an einem Stand vor der Ulrichskirche erkundigen, wo noch Helfer benötigt werden. An einem weiteren Stand sind Typisierungen möglich; außerdem werden Muffins gegen eine Spende für die Ukraine-Hilfe angeboten. Am Samstag ab 18 Uhr gibt es im Innenhof der Ulrichskirche ein Dankeschönfest für alle Helfer beim Freiwilligentag.