Online-Warnsystem

Stadt Halle löst Probealarm über KatWarn und weitere Meldesysteme aus

Illsutration:  Das Icon der Notfall-App «KatWarn» auf dem Display eines Mobiltelefons.
Illsutration: Das Icon der Notfall-App «KatWarn» auf dem Display eines Mobiltelefons. (Foto: picture alliance/dpa)

Halle (Saale)/DUR - Über das Meldesystem KatWarn und die digitalen Informationstafeln im Stadtgebiet hat die Stadt Halle (Saale) am Mittwoch 11 Uhr einen Probealarm ausgelöst.

Eine solche Test-Alarmierung erfolgt einmal im Quartal, um die Funktionsfähigkeit der Informationssysteme für die Bewohner der Stadt im Fall einer Notlage sicherzustellen, teilt die Pressestelle dazu mit.

Die Stadt Halle (Saale) erreiche mit dem Online-Warnsystem KatWarn aktuell 29.554 Bürgerinnen und Bürger. Es ist Teil des Informationskonzepts, mit dem die Einwohner Halles in Ausnahme- oder Notsituationen informiert werden.

Bei außergewöhnlichen Ereignissen informiert die Stadt Halle zudem auch über die digitalen Informationstafeln im Stadtgebiet, über Pressemitteilungen und über ihre Webseite www.halle.de.

KatWarn ist eine App für Smartphones und andere mobile Endgeräte und kann in den App-Stores der jeweiligen Handy-Hersteller kostenlos heruntergeladen werden.