EIL

Sport in Halle

Müssen in Halle wegen der Energiekrise bald Sporthallen geschlossen werden?

Angesichts der Energiekrise herrscht Aufregung unter Sportvereinen in Halle. Welche Maßnahmen kommen sollen, damit keine Sportstätten geschlossen werden müssen.

Von Jonas Nayda Aktualisiert: 27.09.2022, 10:02
Der Eisdom - Spielstätte der Saalebulls - verbraucht viel Energie. Müsste er im Winter eventuell geschlossen werden?
Der Eisdom - Spielstätte der Saalebulls - verbraucht viel Energie. Müsste er im Winter eventuell geschlossen werden? (Foto: Silvio Kison)

Halle (Saale)/MZ - Die Lage für Sportvereine in Halle wird immer ernster. Nicht erst seit vergangene Woche Sparpläne der Stadtverwaltung öffentlich wurden, die die Vereinsförderung um 15 Prozent kürzen will, machen sich die Verantwortlichen Gedanken darüber, wie die Vereine über den nächsten Winter kommen sollen. Die größte Sorge bereiten die Energiekosten, die vor allem Hallensportarten zu schaffen machen.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 5 Tage >>testen<<.