Nur höhnisches Gelächter

Nur höhnisches Gelächter: Wie der Halle-Attentäter über den Anschlag denkt

Halle (Saale) - Da ist es wieder, dieses Lachen. Es hat nichts Frohes an sich, es klingt höhnisch. Immer wieder ist es zu hören, wenn der mutmaßliche Mörder Stephan B. vor Gericht in die Ecke gedrängt wird.

Von Hagen Eichler 23.07.2020, 06:00

Da ist es wieder, dieses Lachen. Es hat nichts Frohes an sich, es klingt höhnisch. Immer wieder ist es zu hören, wenn der mutmaßliche Mörder Stephan B. vor Gericht in die Ecke gedrängt wird.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Aktionsabo

MZ+ 1 Jahr für nur einmalig 59€ statt 119,52€

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.