Mobilitätshelfer

Sicher mit Bus und Bahn durch Halle - Havag bietet neuen Service für Passagiere

Die Havag lässt am 4. Oktober ihren Mobilitätshelfer-Service wieder aufleben. Das kostenlose Angebot richtet sich an Menschen mit Behinderung, aber auch an Kindergruppen, die für die Fahrt zusätzliche Begleitung benötigen.

Von Annette Herold-Stolze Aktualisiert: 28.09.2022, 11:56
Gut angekommen: Dolores Rehbein  (rechts) und Moblitätshelferin Anne Ziffus haben nach einer gemeinsamen Straßenbahnfahrt  den Marktplatz erreicht.
Gut angekommen: Dolores Rehbein (rechts) und Moblitätshelferin Anne Ziffus haben nach einer gemeinsamen Straßenbahnfahrt den Marktplatz erreicht. (Foto: Annette Herold-Stolze)

Halles (Saale)/MZ - Manchmal geht es nicht ohne Hilfe, auch wenn Dolores Rehbein einen großen Teil ihres Lebens durchaus selbstständig bewältigen kann. Und dann hat die komplett erblindete 67-Jährige ja auch noch den weißen Stock und an der Seite Flat-Coated-Retriever-Hündin Kalinka. So ausgerüstet, könne sie durchaus allein mit der Straßenbahn fahren, sagt die Hallenserin. Aber was nützt ihr das, wenn die im Süden der Stadt lebende Frau zwar wohlbehalten auf dem Marktplatz ankommt, ihren Lieblingsstand mit Obst und Gemüse ohne fremde Hilfe aber nicht finden kann?

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 5 Tage >>testen<<.