Mit Plakaten und Pyrotechnik

Mit Plakaten und Pyrotechnik: In der Nacht: Spontandemo gegen Polizeigewalt in Halle

Halle (Saale) - In der Nacht auf Dienstag hat es in der nördlichen Innenstadt offenbar eine spontane Demonstration gegeben. Etwa 60 Menschen liefen mit Transparenten und Pyrotechnik durch die Straßen um den August-Bebel-Platz. „Gegen Repression & Polizeigewalt“ stand auf einem großen Transparent, das die Demonstranten vor sich her trugen. Sie solidarisierten sich mit den drei Gefangenen, die seit der Silvesternacht im Leipziger Stadtteil Connewitz in Untersuchungshaft sitzen. Das geht aus einer Mitteilung hervor, die auf der Internetplattform „Indymedia“ veröffentlicht wurde. ...

Von Jonas Nayda 14.01.2020, 11:56

In der Nacht auf Dienstag hat es in der nördlichen Innenstadt offenbar eine spontane Demonstration gegeben. Etwa 60 Menschen liefen mit Transparenten und Pyrotechnik durch die Straßen um den August-Bebel-Platz. „Gegen Repression & Polizeigewalt“ stand auf einem großen Transparent, das die Demonstranten vor sich her trugen. Sie solidarisierten sich mit den drei Gefangenen, die seit der Silvesternacht im Leipziger Stadtteil Connewitz in Untersuchungshaft sitzen. Das geht aus einer Mitteilung hervor, die auf der Internetplattform „Indymedia“ veröffentlicht wurde. (mz)