Akademisches OrchesterKonzert in Halle endlich wieder in voller Besetzung

Der renommierte hallesche Klangkörper gibt erstmals seit der Corona-Pandemie ein Konzert mit allen Mitgliedern in der Händel-Halle.

Von Katja Pausch 22.01.2023, 14:00
Erstmals seit  der Pandemie kann das Akademische Orchester wieder mit allen Mitgliedern auftreten.
Erstmals seit der Pandemie kann das Akademische Orchester wieder mit allen Mitgliedern auftreten. Foto: Orchester

Halle (Saale)/MZ - - Endlich! Daniel Spogis ist erleichtert und erfreut zugleich. Denn obwohl der 34-Jährige schon vor knapp eineinhalb Jahren als Orchesterleiter die Nachfolge von Matthias Erben – seinerseits knapp 40 Jahre an der Spitze des renommierten Ensembles – angetreten hat, war ihm und dem Akademischen Orchester seit Corona kein Konzert im ganz großen Rahmen vergönnt. Nun aber, so Spogis, „dürfen wir jetzt erstmals seit Corona und auch seit meinem Antritt als Leiter wieder mit der großen Truppe sinfonisch zusammen spielen“, begründet der junge Dirigent seine Freude.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 7 Tage >>testen<<.