EIL

Wahlkreis 72: Karamba Diaby (SPD)

Karamba Diaby findet Entspannung beim Umgraben in seinem Garten

Karamba Diaby tritt erneut als Direktkandidat für die SPD an. Der vielbeschäftigte Politiker findet Entspannung beim Umgraben auf der eigenen Scholle.

Von Katja Pausch Aktualisiert: 23.09.2021, 13:36
Karamba Diaby (SPD) arbeitet  rund 22 Wochen im Jahr in Berlin. In seiner knappen Freizeit findet er Entspannung im eigenen Kleingarten.
Karamba Diaby (SPD) arbeitet rund 22 Wochen im Jahr in Berlin. In seiner knappen Freizeit findet er Entspannung im eigenen Kleingarten. (Foto: Silvio Kison)

Halle (Saale)/MZ - Eben noch im ICE von Berlin nach Halle unterwegs, steht Karamba Diaby - die sportliche Jacke über dem weißen Anzughemd - schon wenig später in einem Meer aus Blüten des gelben Sonnenhuts, zwischen hochgewachsenen Tomatenpflanzen und einer dichten Brombeerhecke. „Die Tomaten müssen vom Strauch, und das Unkraut hat sich auch schon wieder ziemlich breitgemacht“, begründet Diaby lachend den kurzen, aber dringend nötigen Zwischenstopp im eigenen Kleingarten, der auf dem Weg vom Hauptbahnhof zum Zuhause des Hallensers liegt. „Wohnortnah“, wie Diaby sagt. Das sei ihm wichtig gewesen bei der Entscheidung für genau diesen Garten im Süden der Stadt.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 5 Tage >>testen<<.