Schlaglöcher bei Dölbau

Kaputte Straße im Niemandsland - Wer ist zuständig: Halle oder der Saalekreis?

Ein MZ-Leser ist von Schlaglöchern zwischen Dölbau im Saalekreis und Halle genervt. Bei seinen Versuchen, das Ärgernis beseitigen zu lassen, wird er aber von der Stadt zum Kreis und wieder zurück verwiesen.

Von Silvia Zöller Aktualisiert: 23.11.2022, 16:08
Die  Straße zwischen Dölbau und Halle ist marode. Doch weder Stadt noch Landkreis fühlen sich zuständig. 
Die Straße zwischen Dölbau und Halle ist marode. Doch weder Stadt noch Landkreis fühlen sich zuständig.  (Foto: Zöller)

Halle (Saale)/MZ - Wolfgang Letsch ärgert sich seit gut einem halben Jahr: Der MZ-Leser wohnt in Dölbau und versuchte seit Monaten, dass gefährliche Schlaglöcher auf der Straße, die nach Dölbau führt, beseitigt werden. „Ich habe mit zig Leuten gesprochen, jeder verweist mich an jemand anderen. Die Stadt Halle und der Saalekreis schieben die Sache hin und her“, berichtet er.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 5 Tage >>testen<<.