Corona in Halle

Inzidenzwert in Halle leicht gesunken - 40 infizierte Personen in der Stadt

Eine medizinische Maske muss in öffentlichen Räumen weiterhin getragen werden. (Symbolbild)
Eine medizinische Maske muss in öffentlichen Räumen weiterhin getragen werden. (Symbolbild) Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/

Halle (Saale)/MZ - In Halle ist am Dienstag vier Neuinfektion gemeldet worden. Der Sieben-Tage-Inzidenzwert ist um 0,84 gesunken und liegt bei  10,47, teilte die Stadtverwaltung auf ihrer Webseite mit.

Aktuell gibt es 40 infizierte Personen in der Stadt. Es werden derzeit keine Patienten in den Kliniken sowie auf den Intensivstation behandelt. Die Anzahl der Todesfälle in Zusammenhang mit dem Coronavirus liegt bei 355.

Seit Beginn der Pandemie gibt es in Halle 11.813 infizierte Personen, davon sind  11.418 wieder genesen. Bislang sind 282.865 Personen immunisiert, wobei 148.526 mit der ersten Dosis und 134.339 Personen mit der notwendig zweiten Dosis geimpft.

In Halle wird weiterhin mobiles Impfen angeboten

Halle bietet weiterhin ein mobiles Impfangebot an. Möglichkeiten gibt es an folgenden Orten: 

  • Marktplatz heute, 3. August 2021, bis Samstag, 7. August 2021, jeweils 10 bis 15 Uhr
  • Globus, Dieselstraße heute, 3. August 2021, 10 bis 15 Uhr
  • Wochenmarkt Halle-Neustadt Mittwoch, 4. August 2021, 10 bis 15 Uhr
  • Kaufland Trotha Donnerstag, 5. August 2021, 10 bis 15 Uhr
  • Edeka, Weißenfelser Straße (Silberhöhe) Freitag, 6. August 2011, 10 bis 15 Uhr
  • Peißnitz-Insel (Bühne) – im Halle Hopper Freitag, 6. August 2021, 18 bis 20:30 Uhr
  • Am Treff Samstag, 07. August 2021, 10 bis 15 Uhr
  • Leuna-Chemie-Stadion Montag, 16. August 2021, 16 bis 19 Uhr (im Vorfeld des HFC-Heimspiels)