Kriminalstatistik

Halle zählt zu kriminellsten Städten - Junge Union und FDP fordern Verwaltung zum Handeln auf

Halle gehört zu den gefährlichsten Großstädten in ganz Deutschland. Liberale und Konservative wiederholen ihre Forderung nach einem Sicherheitskonzept.

Von Tanja Goldbecher 16.08.2022, 17:32
FDP und Junge Union fordern, dass Halle mehr gegen die Kriminalität in der Stadt tut.
FDP und Junge Union fordern, dass Halle mehr gegen die Kriminalität in der Stadt tut. Foto: Skrzypczak

Halle (Saale)/MZ - Halle gehört zu den gefährlichsten Großstädten in ganz Deutschland. Das hat das ZDF berichtet und sich auf Daten aus der polizeilichen Kriminalstatistik für 2021 bezogen. Darin ist aufgelistet, in welchen deutschen Städten die meisten Straftaten pro 100.000 Einwohner registriert wurden. Halle belegt in dem Ranking nach Berlin, Frankfurt am Main und Hannover Platz vier. Konservative und liberale Kommunalpolitiker fordern die hallesche Stadtverwaltung deshalb zum Handeln auf.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.