Halle-Neustadt

Halle-Neustadt: Frau fühlt sich provoziert und attackiert 25-Jährigen mit Messer

Halle (Saale) - Die Polizei in Halle ermittelt nach einem Messerangriff auf einen 25-jährigen Mann wegen gefährlicher Körperverletzung gegen eine unbekannte junge Frau.

07.09.2018, 05:36

Die Polizei in Halle ermittelt nach einem Messerangriff auf einen 25-jährigen Mann wegen gefährlicher Körperverletzung gegen eine unbekannte junge Frau.

Der Vorfall ereignete sich am Donnerstagabend gegen 21.30 Uhr an der Neustädter Passage. Der 25-jährige Syrer hielt sich dort im Freien auf und hantierte mit seinem Tablet-PC, so die Polizei in Halle unter Berufung auf die Aussage des Opfers.

Aus einer sich in der Nähe aufhaltenden Gruppe junger Menschen trat plötzlich eine junge Frau auf den Mann zu. Offenbar fühlte sie sich von den Blicken des Mannes provoziert. Die Frau hielt ein Messer in der Hand und führte es in Richtung des Syrers, der bei einer Abwehrbewegung an der Hand verletzt wurde. Anschließend verschwand die Frau in unbekannte Richtung.

Die Suche nach ihr blieb ohne Ergebnis. Die Polizei hat Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung aufgenommen. (red)