Zeuge verhindert Flucht des Täters auf Fahrrad

Geschäft in der Bernburger Straße in Halle überfallen

Halle (Saale) - Am Montag, 4.05.2021, gegen 19 Uhr, hat ein Unbekannter ein Geschäft in der Bernburger Straße in Halle überfallen. Wie eine Polizeisprecherin am Dienstagmorgen mitteilte, habe der Mann an der Kasse die Verkäuferin mit einem Messer bedroht und die Herausgabe von Bargeld gefordert.

Die Kassiererin sei der Aufforderung nachgekommen, dann allerdings aus dem Geschäft gerannt, um Hilfe zu rufen.

Der Räuber nahm Bargeld aus der Kasse, verließ das Geschäft und versuchte mit einem Fahrrad zu flüchten. Ein Zeuge konnte den Dieb allerdings so festhalten, dass der Täter das Fahrrad zurücklassen musste und zu Fuß weiterfloh. Die 47-jährige Verkäuferin erlitt einen Schock.

Täterbeschreibung

Der Räuber wird wie folgt geschrieben:

circa 20 bis 25 Jahre alt

1,65m groß und schlank

Er trug einen hellgrauen Kapuzenpullover, ein olivgrünes Basecap, schwarze Nike-Schuhe sowie eine schwarze Adidas-Hose. Zudem hatte er einen weißen Rucksack mit roten Trägern bei sich. Der Mann trug eine Mund-Nase-Bedeckung. (mz)