Frau entgeht knapp Unglück

Frau entgeht knapp Unglück: Hochgefährlich: Erneut spannen Unbekannte Seil über Radweg

Halle (Saale) - Erneut haben in Halles Hafenbahntrasse Unbekannte Seile über einen Radweg gespannt worden.

25.05.2018, 13:43

Erneut haben in Halles Hafenbahntrasse Unbekannte Seile über einen Radweg gespannt worden. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, war bereits am Montag eine Fahrradfahrerin gegen 21.20 Uhr am Alten Thüringer Bahnhof unterwegs, als sie Probleme mit ihrem Fahrradlicht hatte. Die Frau stieg vom Rad ab und bemerkte plötzlich drei Schnüre, die kurz vor ihr auf Brusthöhe gespannt waren.

Schon am Freitagabend gegen 20 Uhr hatten Unbekannte in Höhe der Franz-Heyl-Straße ein Drahtseil in einem Meter Höhe zwischen einem Baum und einer Mülltonne quer über den Weg gespannt.  In beiden Fällen ermittelt die Polizei mit Hochdruck wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.

Die Polizei bittet insbesondere Fahrradfahrer um besondere Aufmerksamkeit in diesem Bereich. Bei erneuten Vorfällen sollte in jedem Fall die Polizei informiert werden. (mz)