Fahndung in Halle

Fahndung in Halle (Saale): Falsche Finanzbeamte zocken Frauen ab

Halle (Saale) - Die Polizei in Halle (Saale) sucht derzeit nach zwei Betrügern, die als vermeintliche Finanzbeamte zwei Frauen um mehrere hundert Euro erleichtert haben sollen

Die Polizei in Halle sucht derzeit nach zwei Betrügern, die als vermeintliche Finanzbeamte zwei Frauen um mehrere hundert Euro erleichtert haben sollen. Die beiden Unbekannten hatten sich laut Polizei bereits am 18. Oktober in die Wohnung in der Traberstraße eingeschlichen, indem sie sich den Bewohnerinnen als Finanzbeamte vorstellten. Einer von ihnen stahl dabei eine vierstellige Bargeldsumme, so eine Sprecherin. Dann verschwanden beide.

Eine der Frauen machte jedoch ein Handyfoto von einem der Verdächtigen, es zeigt einen dunkelhäutigen jungen Mann mit Kapuzenjacke und Rucksack. Er soll etwa 20 bis 25 Jahre als und eta 1,85 Meter groß sein. Er hat eine sportliche Figur und kurze dunkle Haare.

Die Polizei bittet nun um Mithilfe der Bevölkerung. Hinweise gehen an die Polizei unter 0345/2241291. (mz/jgü)