Schlag gegen Drogenszene

Drogen, Bargeld, Festnahmen: Razzia in Halles Innenstadt

Am Dienstagabend haben Einsatzkräfte der Polizei Wohnungen und Gewerbeobjekte in Halles Innenstadt durchsucht. Zwei Personen kommen vor den Haftrichter.

Von Dirk Skrzypczak 08.12.2021, 10:36 • Aktualisiert: 09.12.2021, 14:53
Die Polizei hat am Mittwochabend zehn Objekte durchsucht, die meisten in der Innenstadt.
Die Polizei hat am Mittwochabend zehn Objekte durchsucht, die meisten in der Innenstadt. Symbolfoto: dpa

Halle (Saale)/MZ - Nach der Razzia am Dienstagabend in Halles Drogenszene liegen erste Ergebnisse vor. Wie Polizeisprecher Thomas Müller der MZ sagte, wurden zehn Objekte durchsucht, acht Wohnungen sowie eine Spielothek und eine Tanzbar am Riebeckplatz. Die Wohnungen befinden sich zumeist der Innenstadt. Die Durchsuchungsbeschlüsse richteten sich gegen acht Beschuldigte im Alter zwischen 24 und 44 Jahren.

Einsatzkräfte der Polizei stellten vier Kilogramm Cannabis, Bargeld im mittleren fünfstelligen Eurobereich sowie weitere Kleinstmengen an Drogen sicher. Die Ermittlungen richten sich insgesamt gegen acht Beschuldigte. Zwei Männer, 40 und 44 Jahre alt, wurden festgenommen. Die von der Staatsanwaltschaft antragte U-Haft für die Beschuldigten wurde durch den Richter am Mittwoch stattgegeben. Die beiden Männer wurden in die JVA Halle gebracht.