Dringend Hilfe gesucht

Dringend Hilfe gesucht: Tierschutzverein Halle sucht nach freiwilligen Helfern

Halle (Saale) - In der Ferienzeit geht dem Tierschutzverein Halle durch den Urlaub der ehrenamtlichen Helfer das Personal aus. „Für uns ist das ein großes Problem“, sagt Vereins-Chefin Vanessa Homann im Gespräch mit Dirk ...

In der Ferienzeit geht dem Tierschutzverein Halle durch den Urlaub der ehrenamtlichen Helfer das Personal aus. „Für uns ist das ein großes Problem“, sagt Vereins-Chefin Vanessa Homann im Gespräch mit Dirk Skrzypczak.

Wenn Helfer fehlen, was bleibt da auf der Strecke?

In allen Bereichen schieben wir Doppelschichten. Es wird aber immer schwerer, zum Tierarzt zu fahren, Futterspenden abzuholen oder ausgesetzte und verletzte Tiere einzusammeln. Außerdem bleibt weniger Zeit, dass wir uns im Tierheim um unsere 170 Tiere kümmern können.

Kann man einfach zu Ihnen kommen, um zu helfen?

Ja, das geht. Auch bei den Zeiten sind wir flexibel. Uns fehlen vor allem Leute, die Auto fahren. Aber auch Leute, die gern mal mit Katzen kuscheln, wären willkommen.

Werden in der Urlaubszeit eigentlich mehr Tiere ausgesetzt als sonst?

Nein, das ist leider das ganze Jahr über fast gleichbleibend. Aktuell haben wir es außerdem mit verletzten Wildtieren und Jungvögeln zu tun.

Wie kommen die Tiere mit der Hitze klar?

Wir sorgen, so gut es geht, um Abkühlung. Und für Kleintiere haben wir eine Vernebelungsanlage gebaut. (mz)