„Heißer Herbst“

AfD-Demo auf Riebeckplatz und Gegenprotest: In Halle droht am Donnerstag Stau

Die AfD veranstaltet am Donnerstag in Halle eine Demonstration unter dem Motto „Frieden, Freiheit, Wohlstand“. Wegen der Veranstaltung auf dem Riebeckplatz ruft das Bündnis Halle gegen Rechts zum Gegenprotest auf. Die Polizei erwartet Verkehrseinschränkungen. Wovor die Beamten konkret warnen.

Von Denny Kleindienst Aktualisiert: 23.11.2022, 15:03
Wegen mehrerer Demonstrationen warnt die Polizei in Halle vor Beeinträchtigungen des Verkehrs. Vor allem der Riebeckplatz soll betroffen sein.
Wegen mehrerer Demonstrationen warnt die Polizei in Halle vor Beeinträchtigungen des Verkehrs. Vor allem der Riebeckplatz soll betroffen sein. (Foto: Silvio Kison)

Halle (Saale)/MZ - Das Stichwort „Heißer Herbst“ ist auch von Vertretern der AfD-Landesgeschäftsstelle in Sachsen-Anhalt zu hören. Diese veranstaltet am Donnerstag, 24.November, eine Kundgebung unter dem Motto „Frieden, Freiheit, Wohlstand“ auf dem Riebeckplatz in Halle.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 5 Tage >>testen<<.