Zwei Discounter innerhalb von 24-Stunden

Bei wiederholtem Einbruch in Halle geschnappt: 20- und 21-Jähriger werden in der JVA untergebracht

24.11.2021, 14:07
Polizei schnappt Einbrecher in Halle. (Symboldbild)
Polizei schnappt Einbrecher in Halle. (Symboldbild) imago images/Future Image

Halle (Saale)/MZ - Bereits am Montagabend gegen 22.15 Uhr ist es in der Krausenstraße in Halle zu einem Einbruch in einen Discounter-Marktgekommen. Nach ersten polizeilichen Erkenntnissen verschafften sich drei Einbracher im Alter zwischen 15 und 21 Jahren gewaltsam Zutritt zu den Geschäftsräumen und entwendeten aus diesen mehrere Gegenstände.

Jedoch wurden die Einbrecher dabei von einem Zeugen beobachtet, welcher die Polizei rief. Die Beamten konnten Einbrecher im näheren Umfeld des Marktes samt Diebesgut schnappen. Diese wurden vorläufig festgenommen und auf das Polizeirevier Halle gebracht. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Halle wurden die Einbrecher nach Abschluss der Maßnahmen aufgrund fehlender Haftgründe entlassen.

Ein paar Stunden später gegen 00.05 Uhr am Dienstagmorgen kam es erneut zu einem Einbruch in einen Discounter-Markt, diesmal in der Dieselstraße. Die Beamten schnappten die Einbrecher noch vor Ort. Bei den beiden Beschuldigten handelte es sich um zwei der drei Personen, die zuvor bereits in den Discount-Markt in der Krausenstraße eingedrungen waren.

Die beiden 20- und 21-jährigen Hallenser wurden daraufhin erneut vorläufig festgenommen. Nach weiteren intensiven Ermittlungen erteilte die Staatsanwaltschaft Halle noch am gleichen Tag einen Haftantrag gegen die beiden Männer. Der zuständige Richter ordnete Untersuchungshaft an. Im Anschluss wurden die zwei Einbrecher in die Jugendhaftanstalt in Halle gebracht.