Mit Schreckschusswaffe in Straßenbahn

Bedroht in Straßenbahn: 35-Jähriger mit Schreckschusswaffe wird festgenommen

Halle (Saale) - Eine Hallenserin ist am späten Freitagabend in einer Straßenbahn von einem Mann aus Niger mit einer Schreckschusswaffe bedroht worden. Gegen 23.38 Uhr wurde deswegen die Polizei in den Steinweg ...

28.07.2018, 08:56
Eine Straßenbahn fährt in Halle über das Steintor.
Eine Straßenbahn fährt in Halle über das Steintor. dpa-Zentralbild

Eine Hallenserin ist am späten Freitagabend in einer Straßenbahn von einem Mann aus Niger mit einer Schreckschusswaffe bedroht worden. Gegen 23.38 Uhr wurde deswegen die Polizei in den Steinweg gerufen.

Der 35-Jährige soll die Waffen zuvor bereits im Bereich Böllberger Weg auf der Straße abgefeuert haben. Verletzt wurde dabei niemand. Die Schreckschusswaffe sowie verschiedene Betäubungsmittel, die der Mann bei sich hatte, wurden beschlagnahmt.

Der Nigrer wurde noch vor Ort vorübergehend festgenommen. Er befindet sich laut Polizei inzwischen wieder auf freiem Fuß. Strafrechtliche Ermittlungen wurden aufgenommen. Diese dauern an. (mz)