Große Steinstraße 34

Baumaßnahmen im Haus zulässig?: Streit zwischen Mieterin und Vermieter in Halle geht weiter

Inzwischen ist die Auseinanderstzung zwischen einer Mieterin und dem Hauseigentümer am Amtsgericht gelandet. Dort scheiterte nun eine Beilegung des Rechtsstreits.

Von Denny Kleindienst Aktualisiert: 20.05.2022, 09:45
Bietet Anlass zum Streit: Das Haus in der Großen Steinstraße 34  und die dort begonnen Bauarbeiten
Bietet Anlass zum Streit: Das Haus in der Großen Steinstraße 34 und die dort begonnen Bauarbeiten (Foto: Silvio Kison)

Halle (Saale)/MZ - Bereits zum zweiten Mal trafen am Donnerstag eine Mieterin und der neue Eigentümer des Hauses Große Steinstraße 34 am Amtsgericht in Halle aufeinander. Die Mieterin möchte, dass der Eigentümer die derzeit stattfindenden Baumaßnahmen in dem Haus unverzüglich einstellt, die sie als Zumutung empfindet. Dem Eigentümer wirft sie vor, die Arbeiten nicht angekündigt zu haben und sie und andere Mieter aus dem Haus drängen zu wollen. Vor zwei Wochen hatte die Frau einen juristischen Teilerfolg errungen.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sommerdeal

MZ+3 Monate für einmalig nur 3 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen>> REGISTRIEREN<<