Riebeckplatz

Angriff in Straßenbahn in Halle: 15-Jähriger mit Machte und Baseballschläger angegriffen und verletzt

Halle (Saale) - In einer Straßenbahn in Halle ist am Sonntagabend ein junger Mann angegriffen und verletzt worden.

13.11.2017, 14:04

In einer Straßenbahn in Halle ist am Sonntagabend ein Jugendlicher mit einer Machete angegriffen und verletzt worden. Der 15-jährige aus Aserbaidschan  wurde am Riebeckplatz aus einer Gruppe attackiert, die offenbar auf das Opfer gewartet hatten und dort in die Bahn der Linie 5 stiegen, so die Polizei am Montagmorgen. Zunächst soll es einen Streit gegeben haben, dann schlugen zwei Jugendliche mit einem Baseballschläger und einer Machete zu, wobei der 15-Jährige eine tiefe Fleischwunde am Arm erlitt.

Macheten-Angriff in Halle (Saale): Zwei Angreifer stellten sich der Polizei

Die Angreifer flüchteten zunächst in unbekannte Richtung, stellten sich jedoch am Montagmorgen der Polizei. Die zwei 18 und 19 Jahre alten Hallenser waren ebenfalls verletzt, hatte eine Platzwunde am Kopf beziehungsweise blaue Flecken im Gesicht.

Der verletzte Jugendliche wurde in ein Krankenhaus gebracht. Weshalb es zum Streit kam, konnte bisher nicht geklärt werden. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung. (mz)