Zerstörung

Wohin sind die Bänke am Gremminer See in Gräfenhainichen?

Sitzgelegenheiten um den Gremminer See müssen repariert werden. Teils waren sie Vandalismus zum Opfer gefallen.

29.04.2022, 17:47
Nur noch die Fundamente der Bänke sind zur Zeit  da.
Nur noch die Fundamente der Bänke sind zur Zeit da. Foto: Thomas Klitzsch

Gräfenhainichen/MZ/TKL - Auf dem Kunst- und Geschichtspfad rund um den Gremminer See stehen nicht nur die Schrottplastiken der Schüler der Ganztagsschule Ferropolis und geschichtliche Abhandlungen über den Bergbau und Gremmin, sondern auch zahlreiche Bänke zum Ausruhen. Doch nun sind die Sitzmöglichkeiten verschwunden. Gräfenhainichens Bürgermeister Enrico Schilling (CDU) gibt aber Entwarnung: „Die sind auf dem Bauhof und werden gegenwärtig aufgearbeitet.“ Einige Bänke waren demoliert worden. Doch sie sollen bald wieder angebracht werden.