Knapp 90 Liter pro Quadratmeter

Überschwemmungen - Gräfenhainichener Wehren mussten ausrücken

Ein Regengebiet sorgte für vollgelaufene Keller und überschwemmte Straßen. Knapp 90 Liter pro Quadratmeter kamen runter. Deshalb waren viele Wehren im Einsatz.

Von Thomas Klitzsch Aktualisiert: 17.08.2022, 09:23
Die  Feuerwehren der Stadt im Einsatz.
Die Feuerwehren der Stadt im Einsatz. Foto: Thomas Klitzsch

Gräfenhainichen/MZ - Die Feuerwehren der Stadt Gräfenhainichen hatten am Montagabend alle Hände voll zu tun. Zu insgesamt 13 Einsätzen mussten die Floriansjünger aus Gräfenhainichen, Jüdenberg, Möhlau und Zschornewitz in der Kernstadt ausrücken. Und das so ziemlich zeitgleich. Der Grund: Ein Regengebiet hatte knapp 90 Liter Wasser pro Quadratmeter auf die Straßen gebracht. Die Kanalisation konnte die Menge nicht aufnehmen.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.