1. MZ.de
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Eisleben
  6. >
  7. Seit 1972 war Neckendorf das Domizil: Was der Umzug der Werkstatt des Eisleber Theaters mit sich bringt

Seit 1972 war Neckendorf das DomizilWas der Umzug der Werkstatt des Eisleber Theaters mit sich bringt

Die Werkstatt und der Malsaal des Theaters ziehen aus altem Gasthaus in Neckendorf nach Eisleben um. Dort wird aber weniger Platz zur Verfügung stehen. Was das bedeutet.

Von Jörg Müller 21.01.2023, 11:15
Der Standort in Neckendorf wird durch den Neubau am Theater Eisleben ersetzt.
Der Standort in Neckendorf wird durch den Neubau am Theater Eisleben ersetzt. (Foto: Jürgen Lukaschek)

Eisleben/MZ - Viel Ruhe, viel Platz und viel Grün drumherum: Das alte Gasthaus mit Tanzsaal in Neckendorf war schon ein sehr besonderer Ort zum Arbeiten. Seit 1972 hatten die Werkstatt und der Malsaal des Eisleber Theaters hier ihr Domizil. Aber das verwunschene Gelände hatte auch seine Kehrseiten.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Aktionsabo MZ+

MZ+ 100 Tage für 20 € lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 7 Tage >>testen<<.