Top-Thema

Verkehr in Eisleben

Kommt auf dem Plan bald Schritttempo? - Zone in der Innenstadt wird ausgeweitet

Die Eisleber Stadtverwaltung plant die Erweiterung des verkehrsberuhigten Bereichs in der Innenstadt. Was sich die Verwaltung von diesem Schritt erhofft.

Von Jörg Müller 29.09.2022, 09:52
 Statt nach rechts auf den Stadtring  abzubiegen, fahren viele Autos am Plan geradeaus Richtung Markt und Freistraße.
Statt nach rechts auf den Stadtring abzubiegen, fahren viele Autos am Plan geradeaus Richtung Markt und Freistraße. (Foto: Jürgen Lukaschek)

Eisleben/MZ - Die Eisleber Stadtverwaltung plant eine Erweiterung der verkehrsberuhigten Zone in der Innenstadt. Der Bereich, der bislang den Marktplatz und die Sangerhäuser Straße umfasst, soll auf den Markt ab Plan, die Freistraße bis Schloßplatz sowie den Jüdenhof ausgedehnt werden. In einer verkehrsberuhigten Zone sollen Fußgänger und Fahrzeuge die Straßen gemeinsam nutzen; Autos müssen Schrittgeschwindigkeit fahren.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 3 Tage >>testen<<.