Gebäude ist einsturzgefährdet

Unbekannte sprengen Geldautomaten in Klostermansfeld und flüchten auf Roller

Feuerwehr und Technisches Hilfswerk sichern das Sparkassengebäude in Klostermansfeld. Die Kripo bittet um Hinweise.

Von Daniela Kainz und Frank Schedwill Aktualisiert: 20.06.2022, 11:03
Blick auf das stark beschädigte Gebäude, in dem sich der Automat befand.
Blick auf das stark beschädigte Gebäude, in dem sich der Automat befand. (Foto: Daniela Kainz)

Klostermansfeld/MZ - Wer am Samstagvormittag an der Klostermansfelder Hauptkreuzung mit seinem Auto in die Bahnhofstraße abbiegen wollte, musste wieder umkehren. Die Polizei hatte die Straße weiträumig abgesperrt. Der Grund: Wenige Stunden zuvor - gegen 4.05 Uhr - war es zu einer heftigen Detonation gekommen. Unbekannte hatten den Geldautomaten in der Sparkassenfiliale, die sich in der Bahnhofstraße befindet, gesprengt.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sommerdeal

MZ+3 Monate für einmalig nur 3 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen>> REGISTRIEREN<<