Trotz Verbot von Großveranstaltungen

Trotz Verbot von Großveranstaltungen: Eisleben will Wiese immer noch nicht absagen

Eisleben - Sekundengenau zeigt der Wiesen-Counter auf der Internetseite des Eigenbetriebs Märkte an, wie lange es noch bis zur Eröffnung der 499. Eisleber Wiese dauert. 91 Tage waren es am Freitag. Doch auch wenn der Zähler unverdrossen weiter läuft, erscheint es kaum noch denkbar, dass das größte Volksfest Mitteldeutschlands im September tatsächlich stattfinden könnte. Schließlich haben sich in dieser Woche die Bundes- und die Landesregierungen darauf verständigt, dass Großveranstaltungen wegen der Corona-Pandemie bis Ende Oktober verboten bleiben. Trotzdem will die Lutherstadt Eisleben den Wiesenmarkt zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht ...

Von Jörg Müller 19.06.2020, 14:50

Sekundengenau zeigt der Wiesen-Counter auf der Internetseite des Eigenbetriebs Märkte an, wie lange es noch bis zur Eröffnung der 499. Eisleber Wiese dauert. 91 Tage waren es am Freitag. Doch auch wenn der Zähler unverdrossen weiter läuft, erscheint es kaum noch denkbar, dass das größte Volksfest Mitteldeutschlands im September tatsächlich stattfinden könnte. Schließlich haben sich in dieser Woche die Bundes- und die Landesregierungen darauf verständigt, dass Großveranstaltungen wegen der Corona-Pandemie bis Ende Oktober verboten bleiben. Trotzdem will die Lutherstadt Eisleben den Wiesenmarkt zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht absagen.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+ 6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen>> REGISTRIEREN<<