Glühwein, aber kein Programm

Lichtblick in Mansfeld-Südharz: Eisleben hält an Weihnachtsmarkt fest

Nach Absagen in der Region: Eisleben hält an der Veranstaltung fest - mit Hygieneregeln, ohne Bühne und ohne „Advent in Luthers Höfen“.

Von Jörg Müller 18.11.2021, 10:00
 Der Eisleber Weihnachtsmarkt wird in diesem Jahr etwas anders aussehen als in der Vergangenheit.
Der Eisleber Weihnachtsmarkt wird in diesem Jahr etwas anders aussehen als in der Vergangenheit. (Foto: Jürgen Lukaschek)

Eisleben/MZ - Vielerorts stehen die Weihnachtsmärkte wegen der Corona-Situation auf der Kippe oder sind bereits abgesagt worden. So fallen in Mansfeld-Südharz unter anderem die Veranstaltungen in Hettstedt, dem Seegebiet und Helbra aus. Auch in der Kreisstadt Sangerhausen wird es statt eines Marktes nur ein Weihnachtsshopping geben. Die Lutherstadt Eisleben dagegen hält an ihrem Weihnachtsmarkt fest, der wie geplant vom 4. bis zum 19. Dezember stattfinden soll.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Testmonat MZ+

mit MZ+ alle exklusiven      Nachrichten auf MZ.de lesen.       

6 Monate MZ+

6 Monate MZ+ zum Vorteilspreis lesen und 60% sparen.

* nach dem Angebotszeitraum dann für 9,96 € monatlich inkl. gesetzl. MwSt

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.