Geglückte Premiere

Kirche in Hedersleben: Glocken werden digital gesteuert

Hedersleben - In Hedersleben sind erstmals die neuen Kirchenglocken zum Klingen gebracht worden – ganz digital per Handy-App.

Von Fabian Wagener 11.12.2016, 18:00

Am Sonntag sind in der Kirche in Hedersleben (Mansfeld-Südharz) erstmals die drei Bronzeglocken mithilfe einer eigens programmierten App zum Läuten gebracht worden. Zahlreiche Neugierige waren dabei, als Tobias Jäsch und Dirk Seiferheld vom örtlichen Kirchbauverein die Läuteanlage per Handy bedienten.

Über eine im Vorraum der Kirche aufgebaute Leinwand konnten die Kirchenbesucher live mitverfolgen, wie sich die Glocken erstmals in Bewegung setzten. Vorher wurde ein ökumenischer Gottestdienst gefeiert.

Die Idee für die ungewöhnliche Steuerung der Glocken durch Computer oder Handy ist im Kirchbauverein entstanden, der das Vorhaben auch finanziert hat. Vereinsschatzmeister Seiferheld, der in der IT-Branche arbeitet, brachte seine Programmier-Kenntnisse ein und machte die Realisierung des Vorhabens so möglich.

Und es gibt weitere Pläne in Hedersleben: In naher Zukunft soll es möglich sein, die Außenbeleuchtung der Kirche ebenfalls digital zu steuern.

Doch trotz aller Freude an der neuen Technik:  Die Glocken können in Hedersleben nach wie vor auch per Hand  geläutet werden. So wie früher. Sicher ist sicher. (mz)