Regionalsport Mansfeld-Südharz

Erst spielen und dann feiern: Eintracht Emseloh trifft auf den MSV Eisleben

Zwei Kreisderbys stehen in der Landesliga Süd am Wochenende auf dem Plan. Emseloh trifft wieder einmal auf Eisleben und Lüttchendorf tritt gegen Stedten an.

Von Ralf Kandel 28.05.2022, 06:15
Symbolfoto: Nach dem Spiel gegen Eisleben wird auf dem Sportplatz in Emseloh gefeiert.
Symbolfoto: Nach dem Spiel gegen Eisleben wird auf dem Sportplatz in Emseloh gefeiert. (Foto: imago images/GEPA pictures)

Emseloh/MZ - „Schon wieder kreuzen sich unsere Wege“, sagt Denzel Washington in der Neuauflage des Filmklassikers „Die glorreichen Sieben“ nach wenigen Minuten zu Chris Pratt. Ähnlich wie den beiden Helden im Western geht es den Mannschaften von Eintracht Emseloh und dem MSV Eisleben. Sie treffen ebenfalls regelmäßig in Punktspielen aufeinander, stehen sich zudem, das ergab jetzt die Auslosung des FSA-Pokals, im Juni im Halbfinale des neu geschaffenen Wettbewerbes in der Lutherstadt gegenüber. Bevor es jedoch um den Finaleinzug geht, kicken beide Mannschaften am Sonnabend im Kreisderby der Landesliga.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sommerdeal

MZ+3 Monate für einmalig nur 3 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen>> REGISTRIEREN<<