Top-Thema

Sicherheitskonzept für den Eisleber Wiesenmarkt

Sperren gegen Fahrzeuge - Wiese wird mit Betonpollern gesichert

An den Hauptzufahrten zum Festgelände des Eisleber Wiesenmarktes werden Schutzbarrieren aufgebaut. Was sonst noch zum Sicherheitskonzept für das Volksfest gehört.

Von Jörg Müller Aktualisiert: 15.09.2022, 18:25
Auch in diesem Jahr werden die Hauptzufahrten zum Festgelände mit Fahrzeugsperren gesichert. Sie werden allerdings nicht so massiv sein wie 2018 (Foto).
Auch in diesem Jahr werden die Hauptzufahrten zum Festgelände mit Fahrzeugsperren gesichert. Sie werden allerdings nicht so massiv sein wie 2018 (Foto). Foto: Lukaschek

Eisleben - Terroranschläge, Massenpaniken, Großfeuer - an solche Ereignisse möchte auf einem Volksfest wie dem Eisleber Wiesenmarkt niemand denken. Doch die Stadt und der Eigenbetrieb Märkte als Veranstalter müssen natürlich auf alles vorbereitet sein.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 3 Tage >>testen<<.