Diskriminierung, Mobbing und Ausgrenzung

Eisleber Theater tourt mit seinem neuen Stück „Chica Chica“ durch die Klassenzimmer

„Chica Chica“ heißt das neue Klassenzimmerstück des Eisleber Theaters. Um was es darin geht.

Von Jörg Müller 22.09.2022, 14:53
Regisseurin Charlotte Pracht (Mitte)  probt mit den Schauspielerinnen Marie Sophie Rautenberg (links) und Clarissa Karrasch.
Regisseurin Charlotte Pracht (Mitte) probt mit den Schauspielerinnen Marie Sophie Rautenberg (links) und Clarissa Karrasch. (Foto: Jürgen Lukaschek)

Eisleben/MZ - Die Vorpremiere hat schon mal geklappt. Am Montag haben Schüler der siebenten Klasse eine Probe für das neue Klassenzimmerstück des Eisleber Theaters besucht. „Es ist gut angekommen“, sagt Regisseurin Charlotte Pracht, „wir sind sehr zufrieden.“ Die Schüler seien an der Handlung drangeblieben und hätten auch darauf reagiert.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.