Corona-Krise trifft Großbäcker

Corona-Krise trifft Großbäcker: Aryzta schließt Anlagen und streicht Stellen

Eisleben - Nach Kurzarbeit im ersten Lockdown und Werksschließungen wird auch im Hauptwerk in Eisleben gekürzt. Dabei kommt es zum Stellenabbau.

Von Steffen Höhne 04.11.2020, 12:02

Die Belegschaft des Großbäckers Aryzta in Mitteldeutschland kommt nicht zur Ruhe: Nach Kurzarbeit im Frühjahr und zwei Werksschließungen in diesem Jahr werden nun auch einige Stellen im Hauptwerk in Eisleben (Landkreis Mansfeld-Südharz) gestrichen.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.