Vom Unfallgegner festgehalten

22-Jähriger baut Unfall und versucht zu fliehen

Auf der L160 nahe Eisleben hat ein 22-Jähriger am Sonntagabend einen Unfall verursacht.
Auf der L160 nahe Eisleben hat ein 22-Jähriger am Sonntagabend einen Unfall verursacht. (Foto: Carsten Rehder/dpa/Archivbild)

Eisleben/MZ - Auf der L160 nahe Eisleben hat ein 22-Jähriger am Sonntagabend einen Unfall verursacht und versuchte anschließend zu fliehen. Wie die Polizei mitteilte, geriet der junge Mann zwischen Oberrissdorf und Hederseben in einer Kurve in den Gegenverkehr. Dort streifte er ein entgegenkommendes Auto, bevor er mit seinem Wagen im Feld landete.

Der 22-Jährige versuchte zu fliehen, wurde jedoch von den Insassen des anderen Pkw festgehalten, bis die Polizei eintraf. Gegenüber den Beamten habe sich der mit 2,3 Promille stark alkoholisierte Mann derart aggressiv verhalten, dass er letztlich in Handschellen landete. Einen Führerschein hatte der 22-Jährige nicht.