Zugfahrt nach Ferropolis

Zugfahrt nach Ferropolis: Mit der Bahn von Dessau zum Großflohmarkt

Dessau - Wegen des Großflohmarktes, der am Sonnabend, Sonntag und Montag (1. bis 3. Oktober) in der Baggerstadt Ferropolis stattfindet, bietet die Dessau-Wörlitzer Eisenbahn Sonderfahrten in die „Stadt aus Eisen“ ...

30.09.2016, 12:00

Wegen des Großflohmarktes, der am Sonnabend, Sonntag und Montag (1. bis 3. Oktober) in der Baggerstadt Ferropolis stattfindet, bietet die Dessau-Wörlitzer Eisenbahn Sonderfahrten in die „Stadt aus Eisen“ an.

Durch den Einsatz beider Triebwagen wird sowohl der reguläre Fahrplanverkehr zwischen Dessau und Wörlitz abgesichert, als auch der Sonderverkehr in die Stadt aus Eisen.

Mit der Eisenbahn bis nach Ferropolis

Alle Besucher des Flohmarktes können mit der Dessau-Wörlitzer Eisenbahn um 9.15 Uhr oder 11.15 Uhr vom Hauptbahnhof Dessau starten.

Bei Ankunft in Oranienbaum steht ein zweiter Triebwagen für den Umstieg und die Weiterfahrt um 9.41 Uhr bzw. 11.41 Uhr nach Ferropolis bereit. Die Dessau-Wörlitzer Eisenbahn bringt die Schnäppchenjäger dann bis direkt vor die Eingangstore der Baggerstadt.

Für die Rückfahrt von Ferropolis nach Dessau werden um 13.40 Uhr, 15.40 Uhr bzw. 17.40 Uhr Fahrten mit Umstieg in Oranienbaum um 14.15 Uhr, 16.15 Uhr bzw. 18.15 Uhr in den Triebwagen aus Richtung Wörlitz kommend angeboten.

Tickets für die Hin- und Rückfahrt

Die Tickets für die Sonderfahrten nach Ferropolis sind zum Preis von 7 Euro für Hin- und Rückfahrt direkt in der Bahn erhältlich.

Die Fahrten zwischen Dessau Hauptbahnhof und Wörlitz finden gemäß dem regulären Fahrplan statt. Weitere Informationen sowie ausführliche Fahrplaninformationen gibt es unter (0340) 899 2550. (mz)