Wörlitzer Filmtage

Wörlitz bittet im August wieder an mehreren Tagen zum OpenAir-Filmfest

An sieben Tagen gibt es bei den Wörlitzer Filmtagen besondere historische Filme zu sehen.

06.08.2022, 12:00
Die Wörlitzer Filmtage laden ab Ende August wieder auf die Felseninsel Stein nach Wörlitz.
Die Wörlitzer Filmtage laden ab Ende August wieder auf die Felseninsel Stein nach Wörlitz. (Foto: Bösener/Agentur 3undzwanzig)

Wörlitz/MZ - Wenn am Sonnabend, 20. August, der rote Teppich ausgerollt ist und die Sonne tief über dem Wörlitzer Park steht, wird die Insel Stein bereits zum siebenten Mal zum Freiluftkino und zur Kulisse der Wörlitzer Filmtage.

Was vor zehn Jahren mit der Aufführung des legendären Konzertfilms „Pink Floyd – Live at Pompeji“ als Testballon startete und 2016 in den Wörlitzer Filmtagen mündete, ist im Jahr 2022 ein über die Grenzen der Region bekanntes Filmfest geworden. Im Zentrum der Wörlitzer Filmtage stehen an sieben Abenden historische Stoffe und üppig ausgestattete Kostümfilme.

Ausgewählte und vielfältige Mischung filmischen Schaffens

Los geht es am Eröffnungsabend mit „Corsage“, dem ergreifenden Porträt der legendären Kaiserin Elisabeth. Fernab verstaubter Sisi-Klischees zeichnet die Wiener Regisseurin Marie Kreutzer das Bild einer zweifelnd-selbstbewussten und modernen Frau in einem goldenen Käfig. Und auch am zweiten Tag wird in „Die wundersame Welt des Louis Wain“ ein außergewöhnliches Leben filmisch nachgezeichnet.

An den folgenden Tagen darf sich das Publikum auf eine ausgewählte und vielfältige Mischung filmischen Schaffens freuen. Besonders freuen sich die Macher auf die Rückkehr von Georg Forster in „Treffen in Travers“ am Donnerstag, dem letzten eingereichten Filmbeitrag der DDR beim Filmfestival in Cannes, der im letzten Jahr den Wetterkapriolen zum Opfer fiel.

Der Kartenvorverkauf läuft bereits

Ihr Ende finden die Siebenten Wörlitzer Filmtage am 26. August mit der „Der geheime Garten“, ein Kinoabenteuer von den Machern von Harry Potter über Freundschaft, Magie und die Unendlichkeit kindlicher Vorstellungskraft.

Der Kartenvorverkauf läuft bereits. Unter www.woerlitzer-filmtage.de können Karten ausschließlich online erworben werden. Eine Abendkasse vor Ort ist nicht vorhanden. Der Einlass an den Veranstaltungstagen beginnt 18.30 Uhr und die Vorführungen starten jeweils zur Blauen Stunde gegen 20 Uhr.