Corona-Lage

Wieder ein Corona-Fall in Dessau-Roßlau - Spanische Studentin betroffen

Ein Corona-Schnelltest.
Ein Corona-Schnelltest. (Foto: DPA)

Dessau-Rosslau/MZ - Nach fünf Wochen Ruhe hat es in Dessau-Roßlau den zweiten Tag in Folge einen Corona-Fall gegeben.

Am Dienstag wurde ein 54-jähriger, doppelt geimpfter Reiserückkehrer positiv getestet. Am Mittwoch gab es bei einer 21-jährigen spanischen Studentin einen positiven Befund. Ob die junge Frau zuletzt in ihrer Heimat war, dazu machte die Stadt keine Angaben.

Der Inzidenzwert für Dessau-Roßlau lag laut RKI am Mittwoch weiter bei 0, was wahrscheinlich am Meldeverzug in Richtung Berlin liegt.