Tierseuche ist auf dem VormarschVorbereitet auf Afrikanische Schweinepest - Woran es in Dessau trotzdem noch hapert

Es ist nicht die Frage, ob sie kommt, sondern wann sie kommt, sagt die zuständige Amtsleiterin aus dem Dessau-Roßlauer Rathaus zur Afrikanischen Schweinepest. Es wurden Zäune angeschafft, auch Übungen gemacht. Aber das allein reicht noch nicht aus.

Von Heidi Thiemann 06.12.2022, 08:00
Wildschweine übertragen die Afrikanische Schweinepest
Wildschweine übertragen die Afrikanische Schweinepest Foto: dpa

Dessau-Rosslau/MZ - Die Stadt ist nach Worten von Katja Erxleben, Chefin des Amtes für Gesundheit, Veterinärwesen und Verbraucherschutz, nicht optimal auf die Afrikanische Schweinepest (ASP) vorbereitet.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 7 Tage >>testen<<.