Eil

Akkupower für den Sommer

Urbane Farm: Helfer im Dessauer Quartier „Leipziger Tor“ können sich über finanzielle Unterstützung freuen

Wer mithilft, das Leben rund um das Leipziger Tor ein bisschen besser zu machen, kann dafür einen kleinen Geldregen erhalten.

Von Danny Gitter 21.05.2022, 12:00
In der Ackerstraße, dort wo einst Plattenbauten standen, werden in der Urbanen Farm nun Kartoffeln gepflanzt.
In der Ackerstraße, dort wo einst Plattenbauten standen, werden in der Urbanen Farm nun Kartoffeln gepflanzt. (Foto: Thomas Ruttke)

Dessau/MZ - Der alte Benziner hat im vergangenen Jahr den Geist aufgegeben. Umso schöner mäht es sich jetzt für die Mitstreiter der Urbanen Farm mit dem neuen Akku-Rasenmäher entlang der Grünflächen und Beete rund um die Ackerstraße im Quartier Leipziger Tor.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sommerdeal

MZ+3 Monate für einmalig nur 3 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen>> REGISTRIEREN<<